bullshit

Youtube auf dem iPad, aber in weniger nervig

Ach Youtube. Ich mag dich ja eigentlich. Du hast mir Neues bei­ge­bracht und mich oft genug un­ter­hal­ten — manchmal auch beides. Aber in den letzten Jahren kam einfach immer mehr Werbung rein. Werbung zwi­schen­drin, Werbung am Anfang, Werbung, die ich nicht über­sprin­gen kann, Werbung, Werbung, Werbung. Geh mir nich auf'n Keks.

Dazu kam, dass man dich auf dem iPad eigentlich nur mit der App benutzen kann. In In-App-Browser-Fenstern kannst du kein Fullscreen, aber naja, in der App gibt's halt einfach so unendlich viel Werbung. Auf dem Laptop ist das dank Wer­be­blo­cker nie so wirklich auf­ge­fal­len, aber ich will ja auch unterwegs Videos gucken. Ohne unendlich viel Werbung. Was also tun?

Ich bin ehrlich: Ich bin mitt­ler­wei­le so genervt von dir, ich will noch nicht mal mehr zahlen, um keine Werbung gucken zu müssen. Die App ist aus Gründen auch keine Option, aber wenn ich Videos in meinem Feedreader schaue, dann kamen die häufig nicht von youtube.com, sondern von www.youtube-nocookie.com. Und das ging dann meistens ganz in Ordnung. Man müsste es also irgendwie schaffen, die Video-ID aus der Youtube-URL zu frickeln und in die neue ein­zu­set­zen.

Seit ein paar iOS-Versionen gibt es die App „Shortcuts“ (auf Deutsch: Kurz­be­feh­le, früher hiess die mal Workflow), mit der man iOS bis zu einem gewissen Grad au­to­ma­ti­sie­ren und pro­gram­mie­ren kann. Warum also nicht damit versuchen, die Video-ID aus der Youtube-URL zu frickeln und eben mit www.youtube-nocookie.com ver­hei­ra­ten? Gesagt, getan, Skript ge­schrie­ben. Was es tut, ist ziemlich trivial: Es frickelt die Video-ID aus der URL, klebt ein www.youtube-nocookie.com vornedran und ruft die Seite dann auf:

Damit du auch davon pro­fi­tie­ren kannst, musst du zwei, zwei­ein­halb Dinge tun:

  1. Du musst Shortcuts in­stal­lie­ren
  2. Du musst geteilte Kurz­be­feh­le aktivieren.
  3. Du musst meinen YT suck less-Kurzbefehl mit deinem iPhone oder iPad her­un­ter­la­den.

Wenn du jetzt einen Youtube-Link anwählst, kannst du „YT suck less“ als weitere Option im Sharesheet aufrufen. Das Sharesheet ist dieses Ding und unter Firefox findet ihr es hier:

Das Skript tut Magie seinen Job und dann solltet du sowas hier sehen:

Das klappt nicht bei allen Videos, aber bei vielen. Also viel Spaß damit und wie immer: Ich freue mich über Feedback. Außerdem: Keine Garantie, kein Support, vertraut nich ir­gend­wel­chen Tüpen aus'm Internet, die euch sagen, welchen Code ihr ausführen sollt. Also außer mir natürlich.

Re: Der Mietspiegel hilft auch nicht weiter »