bullshit

AfD, oder: Analsex für Dummies

Am gestrigen Samstag hatte der hiesige AfD-Kreis­ver­band zu einer Ver­an­stal­tung mit Beatrix von Storch geladen. Sie ist seit dem 1. Juli 2014 Mitglied des EU-Parlaments und sollte an diesem Abend über Bür­ger­rech­te, Po­li­tik­kor­rekt­heit und Gender-Main­strea­m­ing sprechen.

Die Anti-Dis­kri­mi­nie­rung ist die neue Pest. (Von Storch)

Das ist einfach evidenter Blödsinn, und das kann man ersatzlos streichen, ohne dass irgendwo eine Lücke entsteht. (Von Storch)

Die ersten beiden Punkte überging sie, sie sprach haupt­säch­lich zum Gender-Main­strea­m­ing.

Die Ver­an­stal­tung fand in einem Gasthaus in Eppelheim statt. Der Wirt hatte der AfD gesagt, dass ihn Menschen angerufen und gefragt hätten, warum er denn einer solchen rechten Partei weiterlesen.