bullshit

Barcamp Rhein-Neckar 2019

Als ich gemeinsam Juna 2013 zu meinem ersten Barcamp in Dieburg ging, war ich angefixt. Als ich dann irgendwann mein erstes Barcamp or­ga­ni­sier­te, hat sich mein Verhältnis zu Barcamps geändert: Ich konnte Barcamps nicht mehr so genießen, wie mein erstes, weil ich sie immer irgendwie auch aus der Orga-Rolle sah, anstatt mich darauf ein­zu­las­sen.

An diesem Wochenende war das irgendwie anders. An diesem Wochenende besuchte ich das Barcamp Rhein-Neckar, das nach 2015, 2016 und 2018 zum vierten Mal stattfand.

Wie üblich gab es eine breite Palette an Themen, die besprochen, diskutiert und über die sich bisweilen auch gestritten wurde. Auch abseits der weiterlesen.

Mehr Fahrrad fahren

Vor gut eineinhalb Jahren habe ich mir statt eines Rechners ein Fahrrad gekauft, mit dem ich seitdem mehr oder weniger re­gel­mäs­sig fahre.

2014 bin ich mehr seit April als 995 Kilometer gefahren, in Wirk­lich­keit ist es mehr. Wieviel kann ich allerdings nicht sagen, da ich die Strecke nicht mit­ge­schnit­ten habe.

In den ersten drei Monaten 2015 werde ich viel Fahrrad fahren, da ich mit dem Rad zur Arbeit pendeln möchte. Ich werde mir aber noch eine or­dent­li­che, lange Radlerhose holen müssen.

Gestern Abend traf sich das Orga-Team vom Barcamp Rhein-Neckar zum vierten Or­ga­tref­fen im Cafe Pilgrim am Neckarufer in Heidelberg. Trotz der niedrigen weiterlesen.