bullshit

Für nichts und wieder nichts

2013 konnte man einen Bitcoin für ungefähr 800 Euro kaufen. Damals gab es einen ersten Hype, auf dessen Höhepunkt ich ein bisschen Geld in­ves­tier­te. Im schlimms­ten Fall würde ich das bisschen Geld verlieren, dachte ich mir, das könnte ich verkraften. Im besten Fall hätte ich halt ein bisschen verdient. Ich nahm mir vor, einfach mal zu schauen, was daraus wird.

Ein paar Tage verfolgte ich re­gel­mäs­sig den Kurs, dann wurde es langweilig. Ausserdem be­schäf­tig­te ich mich mit anderen Dingen: Klausuren. Lohnarbeit. Menschen. Und irgendwann habe ich meine In­ves­ti­ti­on dann tat­säch­lich vergessen.

Mitte diesen Jahres wurde ich wieder daran erinnert: Die Kurse für weiterlesen.