bullshit

Nicht-öffentlich

Menschen, die wir in Parlamente, Landtage, Ge­mein­de­rä­te wählen, sollten uns dort vertreten. Sie werden aus Steu­er­mit­teln bezahlt, damit sie sich auf ihren Job kon­zen­trie­ren können. So sollte es zumindest sein. Volks­ver­tre­ter_in­nen sind An­ge­stell­te des Volkes.

Schwierig finde ich es, wenn Volks­ver­tre­ter_in­nen Be­ra­ter_in­nen-Tä­tig­kei­ten und sonstige Nebenjobs annehmen. Doch das ist eine andere Geschichte.

Da Volks­ver­tre­ter_in­nen Be­diens­te­te des Volkes sind, sollten sie dem Volk auch Re­chen­schaft schuldig sein. Wenn ich für meinen Ar­beit­ge­ber etwas pro­gram­mie­re, dann gehört die Software auch nicht mir, sondern meinem Ar­beit­ge­ber.

Und ich wüsste nicht, warum das bei Po­li­ti­ker_in­nen anders sein soll. Da ist es egal, ob man Angela Merkel oder weiterlesen.